Tier des Monats Januar 2021

Luzy

Foto: C. Hein

Luzy ist Ende August 2020 auf die Welt gekommen. Was dann mit ihr passiert ist, wissen wir leider nicht. Eine ältere Dame hat uns gebeten, sie aufzunehmen. Sie sah sich mit der Erziehung eines Welpen überfordert. Die weitere Vorgeschichte kennen wir nicht. Luzy soll aus schlechten Verhältnissen kommen und die Dame wollte ihr ein besseres Leben bieten. Wir schätzen, dass Luzy eine Mischung aus Terrier und Chihuahua ist. Chihuahua schon allein aufgrund ihrer Größe. Terrier nicht nur aufgrund ihres Aussehens, sondern auch aufgrund ihres Verhaltens. Sie ist sehr lebhaft, tobt viel und liebt es noch, überall reinzubeißen. Sie ist beim Spielen durchaus rabiat und kämpft wie ein Löwe. Draußen ist Luzy dagegen sehr ängstlich. Sie muss noch an alles gewöhnt werden. Die Kälte macht ihr – trotz Mantel – sehr zu schaffen. Mit ihren kleinen Pfötchen kommt sie zudem nicht mit geschotterten Wegen bzw. Kies klar. Im Haus ist sie mutig wie ein Löwe, draußen ist sie dagegen sehr sensibel.

Wir gehen davon aus, dass sie Jagdtrieb hat, das zeigt sie durch ihr Verhalten beim Spielen. Wir möchten sie daher nicht zu Katzen und Kleintieren vermitteln. Luzy ist nicht stubenrein. Sie geht auch nicht gerne vor die Türe. Es braucht sicher noch viel Zeit und Einfühlungsvermögen, sie daran zu gewöhnen. Wir möchten sie an Menschen vermitteln, die Hundeerfahrung haben und im besten Fall schon einen Welpen groß gezogen haben. Luzy ist nicht nur ein süßes, kleines Schoßhündchen (obwohl sie gerne schmust und den Körperkontakt sucht), sondern auch ein Hund, für den man sich noch viel Zeit nehmen muss. Vor allem muss sie die Welt kennenlernen. Schön wäre es, wenn sich jemand finden würde, der mit ihr eine Welpenspielgruppe bzw. eine Hundeschule besuchen mag. Ein souveräner Zweithund wäre toll. Ein alter Hund, der seine Ruhe braucht, wäre aber sicher nicht der richtige.

Wenn Luzy ihr Zuhause gefunden hat, wird sie mit Sicherheit eine treue Seele sei, die ihre Menschen überall hin begleiten kann und möchte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.