Glücklich vermittelt

Foto: C. Geulen

Von SAMT e.V. Die beiden Senioren Charlie, 12 Jahre und Cinderella, 9 Jahre, waren wirklich vom Pech verfolgt. Erst verloren sie vor rund zwei Jahren ihr lebenslanges Zuhause, da ihre Besitzer aus Altersgründen ins betreute Wohnen zogen und leider keine Katzen dorthin mitnehmen konnten. Erstaunlich schnell war ein neues Heim für die lieben Miezen gefunden.

Doch knapp zwei Jahre später konnten die neuen Halter sich aufgrund gestiegener Arbeitsbelastung und geänderter Lebensumstände nicht mehr ausreichend um die beiden kümmern. Und so suchten wir wieder neue Dosenöffner. Gar nicht so einfach bei Katzen, die Fremden gegenüber ausgesprochen schüchtern sind. Und dann auch noch als Doppelpack im fortgeschrittenen Alter.

Da machten wir uns schon Gedanken, ob das wohl klappen würde. Doch wie so oft wurden wir überrascht. In kürzester Zeit meldete sich ein sehr netter junger Mann, der genau solche älteren ruhigen Tiere suchte. Und beim Kennenlerntermin sprang direkt der Funke merklich über.

So durften die freundlichen grauen Schnauzen ihr neues Zuhause ruckzuck beziehen und fühlen sich dort ausgesprochen wohl.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.