Rezept des Monats Januar 2018

Paprika-Zwiebel-Quiche
(vegetarisch)

von Beate Uhlig/SAMT e.V.

Paprika-Zwiebel-Quiche

Zutaten:

• 200 g Mehl
• 100 g Butter
• 3 Eier
• 1 Schuss Mineralwasser
• Salz
• 3 rote Paprikaschoten
• 3 Zwiebeln
• Etwas Bratöl
• 120 g Ajvar
• 1 EL Tomatenmark
• 100 g Creme fraiche
• 200 g geriebener Käse
• Pfeffer

Zubereitung:

  1. Mehl, Butter, 1 Ei, Mineralwasser und ½ TL Salz zu einem Teig verkneten. Teig in Klarsichtfolie einwickeln und für ca. 30 min in den Kühlschrank.
  2. Paprika entkernen und würfeln, Zwiebeln schälen und ebenfalls würfeln. Beides in eine Pfanne mit etwas Öl geben, glasig anschwitzen und danach etwas abkühlen lassen.
  3. Eine Springform mit Backpapier auslegen, den Teig darin gleichmäßig ausrollen und dabei einen ca. 3 cm hohen Rand hochziehen. Den Boden mehrfach mit einer Gabel einstechen.
  4. Das Gemüse mit den anderen beiden Eiern, Ayvar, Tomatenmark, Creme fraiche und Käse vermischen. Mit Salz und Pfeffer würzen und die Masse gleichmäßig in der Springform verteilen.
  5. Bei 190°C ca. 30-40 min backen. Vor dem Servieren etwas abkühlen lassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.