Globaler Klimastreik

SAMT e.V. zusammen mit #FridaysForFuture auf der Straße

SAMT e.V. mit Banner beim globalen Klimastreik
Foto: Irene Launer-Hill

Von SAMT e.V. Am 20. September 2019 startete eine Aktionswoche für mehr Klimaschutz, zu der Fridays For Future zu großen Demonstrationen in vielen Städten weltweit aufrief. Allein in Deutschland demonstrierten über eine Million Menschen in mehreren hundert Städten. SAMT e.V. hat diesen Ruf gehört und selbstverständlich den Marsch unterstützt.

Gestartet wurde 10 Uhr in Düren. Neben den Schülern waren an diesem Freitag auch zahlreiche Erwachsene vertreten, mit ca. 700 Teilnehmern viel mehr als von den Schülern erwartet und angemeldet. Zwei Stunden lang ging es lautstark mit Forderungen und Plakaten an verschiedenen Stationen vorbei durch die Stadt. Von den Passanten gab es häufig Applaus oder einen Daumen hoch.

Weiter ging es am Nachmittag gegen 16 Uhr in Jülich. Auch hier zeigten viele Bürger ihr Engagement für einen nachhaltigen Umgang mit den Ressourcen unseres Planeten. Wie am Morgen bereits in Düren kamen mit knapp 500 Teilnehmern deutlich mehr Leute, als von den Organisatoren erwartet. Zum Ende der Veranstaltung gab es noch eine Ansprache eines Klimaforschers aus dem Forschungszentrum Jülich, da die Jugendlichen von den „Scientists for Future“ unterstützt werden.

Wir danken den Schülern für ihren langen Atem bei den Protesten und unterstützen die Bewegung auch weiterhin – bis es endlich eine Wende gibt hin zu deutlich mehr Klimaschutz, um auch nachfolgenden Generationen eine intakte, lebenswerte Welt zu hinterlassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.