Tier des Monats Januar 2019

Mona ist ca. 7 Jahre alt und eine Fundkatze. Soweit wir wissen, wurde sie schon vor Jahren von ihren Besitzern einfach zurückgelassen. Sie musste sich ganz alleine all die Zeit durchschlagen. Irgendwann fiel sie jemandem auf, der sie fütterte und nach einer Weile auch streicheln durfte. Nachdem wir sie eingefangen hatten, musste erstmal ihr völlig verfilztes Fell wieder in einen guten Zustand gebracht werden. Allerdings war das nicht das Einzige, wozu ihre lange Zeit draußen geführt hat. Sie hat eine Arthrose in den Hinterbeinchen entwickelt, kein Wunder bei mehreren Wintern ohne warmes Sofa. Dadurch läuft sie etwas unrund und springt nicht mehr besonders viel. Ein kleines Hängebäuchlein hat sie auch. Davon abgesehen ist sie eine freundliche Katzendame, die anfangs etwas zurückhaltend ist. Wer weiß, was sie alles erleben musste. Nichtsdestotrotz freut sie sich nach anfänglicher Schüchternheit über sanftes Kraulen.

Katze Mona
Foto: Gaby Hille

Die nette Maus möchte endlich wieder ein richtiges Zuhause, wo sie ein warmes und kuscheliges Plätzchen und immer ausreichend Futter hat. Andere Katzen braucht sie nicht wirklich. Wir wünschen uns für Mona ein wundervolles Heim mit älteren Menschen, ohne Kinder und andere Tiere, aber mit viel Zeit für ihre Bedürfnisse. Ob sie je wieder nach draußen will, bezweifeln wir, daher wäre ein gesicherter Balkon für sie in Ordnung.

Mona wird kastriert und gechipt abgegeben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.