Glücklich vermittelt – Mai 2019

Von SAMT e. V. Jedes Jahr vermittelt SAMT viele Tiere in ein schönes, neues Zuhause. Jedes einzelne dieser Tiere liegt uns am Herzen und mit aller Sorgfalt wird das richtige neue Heim gesucht. Es ist immer eine Freude zu sehen, wie die Tiere nach dem Einzug aufblühen und beginnen, sich wohlzufühlen.

Manche Tierschicksale haben uns besonders berührt, wie diese beiden: Chaupette und O’Malley.

Chaupette
Chaupette (Foto: Eva Volk)

Die 12 Jahre alte Chaupette wurde nach einer Trennung nur noch draußen gehalten und lief nur noch „so nebenher mit“. Aufmerksame Nachbarn meldeten sich daraufhin und wir konnten den Halter überzeugen, die Süße an uns zu übergeben. Trotzt des plötzlichen Umzugs auf die Pflegestelle war Chaupette von Anfang an einfach nur eine Schmusemaus, die begeistert war, dass sich endlich wieder jemand um sie kümmerte. Wegen ihres Alters hatten wir Bedenken, ob eine Vermittlung möglich sein würde, aber kaum war sie da, war sie weg. Ein älteres Pärchen verliebte sich sofort in das Kuschelmonster. Jetzt wird Chaupette rund um die Uhr mit Liebe überschüttet.

O'Malley
O’Malley (Foto: Eva Volk)

Der ca. 5 Jahre alte O’Malley stand eines Tages bei einer netten Dame im Wohnzimmer. Er wollte viel lieber drinnen sein, als draußen in der eisigen Kälte. Anscheinend war der freundliche Kater schon ziemlich lange draußen unterwegs. Er stellte sich als Schmusebär heraus, der nichts schöner findet, als geknuddelt zu werden. Kein Wunder, dass der hübsche Kerl ruckzuck ein Zuhause bei einer netten Familie mit freundlicher Katzengesellschaft gefunden hat. Endlich fand sein Streunerdasein ein Ende.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.