Glücklich vermittelt – März 2021

Von SAMT e. V. Jedes Jahr vermittelt SAMT viele Tiere in ein schönes, neues Zuhause. Jedes einzelne dieser Tiere liegt uns am Herzen und mit aller Sorgfalt wird das richtige neue Heim gesucht. Es ist immer eine Freude zu sehen, wie die Tiere nach dem Einzug aufblühen und beginnen, sich wohlzufühlen.

Manche Tierschicksale haben uns besonders berührt, wie zum Beispiel von diesen beiden wilden Jungs.

Foto: S. Rutsch

Der ca. 2 Jahre alte Manx-Kater Tiger musste schweren Herzens abgegeben werden, da er offensichtlich vom Sternzeichen Schweinebäckchen ist und die anderen beiden Kater in seinem Zuhause in den Wahnsinn trieb. Will heißen, der junge Kater ist etwas größenwahnsinnig und möchte keine anderen Götter neben sich dulden. Andere Katzen werden nicht akzeptiert – weder drinnen noch draußen – sondern oft und gerne verhauen. So sehr der kleine Spinner Katzen nicht ausstehen kann, so sehr mag er seine Menschen. Er will immer mit dabei sein, mag schmusen sehr und spielt für sein Leben gern.

Eine nette Familie, deren Kater – ursprünglich auch von uns vermittelt – wenige Tage zuvor plötzlich verstorben war, erkannte in der Beschreibung quasi einen Wiedergänger ihres geliebten Tieres und konnte nicht anders, obwohl noch sehr in Trauer, als Tiger zu besuchen. Und, tja, Tiger gab alles und eroberte die Herzen im Sturm.

Er ist jetzt die neue Nummer Eins und spielt wie verrückt mit dem Sohn der Familie. Der Garten ist jetzt katzenfrei, dafür sorgt der junge Mann. Und wir sind sicher, sein Vorgänger schaut wohlwollend von seiner Wolke aus zu.

Foto: Eva Volk

Der 10 Jahre alte Timmy wurde in einem Wäldchen nahe einer stark befahrenen Straße gefunden. Aufgrund seines Chips war sein 30 km entferntes Zuhause schnell gefunden, doch leider war seine Besitzerin vor einiger Zeit verstorben und der Kater wohl schon 2 Jahre zuvor verschwunden. Da saß er nun, der nette Kerl und freute sich erstmal, ein warmes Plätzchen zu haben. In kürzester Zeit war klar: dieser Kater ist der Hauptgewinn! Schmusen, schmusen und nochmal schmusen, unterbrochen nur vom Heißhunger auf leckeres Futter, das ist Timmy.

Und, wie nicht anders zu erwarten, konnte eine ältere Dame dem kleinen Herzensbrecher nicht widerstehen. Timmy wird bei ihr verwöhnt ohne Ende und ist der König im Haus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.