Glücklich vermittelt – Februar 2019

Von SAMT e. V. Jedes Jahr vermittelt SAMT viele Tiere in ein schönes, neues Zuhause. Jedes einzelne dieser Tiere liegt uns am Herzen und mit aller Sorgfalt wird das richtige neue Heim gesucht. Es ist immer eine Freude zu sehen, wie die Tiere nach dem Einzug aufblühen und beginnen, sich wohlzufühlen.

Manche Tierschicksale haben uns besonders berührt, wie diese beiden: Buffy und Minou.

Buffy
Foto: Eva Volk

Die 2 Jahre alte Buffy kam aus einem Haushalt mit seeehr vielen Katzen und brachte ihre fünf Babys mit. Erwartungsgemäß fanden die Kleinen ruckzuck ein Zuhause, als sie alt genug waren, nur Buffy blieb zurück. Obwohl lieb und verschmust, wollte lange keiner die Süße haben. Sie war schließlich nicht besonders exotisch, sondern einfach nur schwarz-weiß. Doch dann kam eine nette Dame, die sah, dass die nette Maus trotzdem etwas ganz Besonderes ist. Jetzt teilt Buffy ihr neues Zuhause mit einem netten Katerkumpel und darf im Mittelpunkt stehen.

Minou
Foto: Andreas Finken

Der 5 Jahre alte Kater Minou war wirklich vom Pech verfolgt. Erst verstarb sein Frauchen und er saß geraume Zeit auf der Pflegestelle. Dann bekam er endlich ein neues Zuhause bei einer netten Familie, nur damit sich drei Monate später herausstellte, dass ein Kind stark allergisch reagierte. Also wieder auf die Pflegestelle. Es gab kaum Interessenten für den netten Kater, völlig unverständlich. Nach fast einem halben Jahr aber kam endlich die Richtige und erkannte, welch toller Kater Minou ist. Jetzt ist er der alleinige König im Haus und genießt das sehr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.