Glücklich vermittelt

Die beiden 4 Jahre alten Katzen Angelito und Negrita wurden als Nachwuchs einer wilden Mutter bei uns geboren. Als sie alt genug waren, zogen sie zu einem jungen Paar. Leider stellte sich dort nach 3,5 Jahren urplötzlich eine Allergie heraus und die beiden kamen wieder zurück.

An sich sehr liebe Tiere, waren sie jedoch unheimlich scheu gegenüber allem Neuen. Da wurde sich bei jeder Gelegenheit auf der Pflegestelle hoch oben auf dem Schrank oder unter dem Sofa versteckt. Fremde Menschen? Oh, Gott! Das kann ja heiter werden, dachten wir uns. Wie soll denn so jemand sehen, was für liebe, verschmuste Katzen das sind, die miteinander einfach ein Dreamteam sind?

Aber es muss halt immer passen, auch von Seiten der Tiere aus. Denn als die richtigen Menschen zu Besuch kamen, tauchten die schüchternen Tiere zu unserer Überraschung nicht ab, sondern kamen freiwillig zur ersten vorsichtigen Kontaktaufnahme. Da wurde sogar gaaanz langsam Köpfchen gegeben.

Die Katzen hatten entschieden und genau so sollte es sein.

Mittlerweile haben die Süßen sich hervorragend eingelebt, machen den Garten unsicher und haben ihre Dosenöffner fest im Griff. Und diesmal ist es: für immer!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.