Rezept des Monats Oktober 2017

Überbackenes Wurzelgemüse in Sesampaste
(für 4 Personen)

Vegan und einfach zuzubereiten

Zutaten:

  • 1 kg gemischtes Wurzelgemüse nach Geschmack, z.B. Möhren, Kartoffeln, Gemüsezwiebeln, Rote Beete, Süßkartoffeln
  • 4 EL Sesampaste (Tahina)
    !!! Da sich Öl auf der Sesampaste absetzt, sollte man sie vor der Verarbeitung kräftig durchrühren !!!
  • 3 EL Olivenöl
  • 2 EL Agavendicksaft
  • 2 TL gemahlener Kreuzkümmel
  • ½ TL Zimt
  • ½ TL Salz
  • Fett für die Form

Zubereitung:

  1. Ofen auf 200 Grad vorheizen und eine Auflaufform einfetten.
  2. Wurzelgemüse waschen, schälen und in fingerdicke, längliche Stücke schneiden.
  3. In einer großen Schüssel Sesampaste, Olivenöl, Agavendicksaft und Gewürze zu einer Soße verrühren. Gemüse darin wälzen, bis es von allen Seiten mit der Soße überzogen ist.
  4. Gemüse in die Form geben und 30 bis 35 Minuten im Ofen backen, bis es weich und gut gebräunt ist. Nach ca. 20 Minuten einmal wenden.
  5. Gericht heiß servieren. Dazu schmeckt gebackenes Fladenbrot.

Rezept von Beate Uhlig/SAMT e. V.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.